Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Missverständnisse, Aufklärung von Vorurteilen von Ossis und Wessis

Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise

 von Dr. Stein , 22.09.2009 22:16

Ausgangslage


Die deutschen Urlauber und Ausflügler stellen einen unverzichtbaren Wirtschaftsfaktor im Alpenraum dar.
Teilweise gelten sie trotz hoher Bruttolöhne als geizig und wenig konsumfreudig.
Dieser Effekt hat sich in den letzten Jahren noch verstärkt. Verständlich, denn seit der Widervereinigung zwackt der deutsche Staat dem Bürger Unsummen ab um sie der ostdeutschen Lethargiegesellschaft zu fließen zu lassen.

Dieses Geld fehlt logischer Weise dem „Wirtschaftsraum Alpen“

Die Neue Zürcher Zeitung schreibt zu diesem Thema:

In Antwort auf:

Die ehemalige DDR, in die seit der Wende die unerhörte Summe von mehr als einer Billion Euro an Transferzahlungen gepumpt wurde und die dennoch als einziger ehemaliger Warschaupaktstaat in der Mitte Europas nicht vom Fleck kommt.


Doch bei einem Polen, der sich in den Neunzigern hochgearbeitet hat, ist die Neigung zu politischer Korrektheit weit weniger ausgeprägt als bei Deutschen. Und so sagt er klipp und klar, dass er im Grunde weder die Löhne in diesem Land verstehe noch die mannigfachen Zuschüsse, die an so viele Menschen ausbezahlt werden






Ursachen


Die Aussage der NZZ, dass die DDR als einziger ehemaliger Warschaupaktstaat nicht vom Fleck kommt, wurde vom Dr. Stein und Kollegen untersucht.

Die Aussage, dass die Gene der Ostdeutschen seit den Vergewaltigungen durch die Sowjetsoldaten am Ende des 2. Weltkrieges genetisch versaut seien, weißt Dr. Stein als wissenschaftlich nicht haltbar zurück

Die Ursachen liegen viel mehr in der anerzogenen Mentalität, dass bei genügend Jammern Geld vom Staat fließt.
Dieser pumpt auf Kosten der westdeutschen Leistungsträger nach wie vor Geld in den Osten um den Ostdeutschen Wähler zu gewinnen.


Folgen

Hohe Abgabenlast bei den deutschen Leistungsträgern.
Als Beispiel können die Beiträge zu gesetzlichen Krankenversicherung gesehen werden. Da die Ostdeutschen mit ihren Niedriglöhnen kaum etwas in das System der sozialen Sicherung beitragen, aber kräftig Leitungen in Anspruch nehmen, steigen die Beiträge.

Ohne die Wiedervereinigung würden heute die Beiträge der Krankenkassen wie in Österreich bei ca. 7 % liegen.

Insgesamt kann angenommen, dass dem Standort Süddeutschland, dem einstigen Wirtschaftsmotor Mitteleuropas jährlich mehrere Milliarden entzogen werden mit verheerenden Auswirkungen auf den gesamten Alpenraum.

Ein Ende ist nicht abzusehen. Den die ehemalige FDJ*Aktivistin und heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für die Beibehaltung der Ostförderung bis 2019 ausgesprochen.


Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nachdrücklich für die Beibehaltung des Solidarpakts bis 2019 ausgesprochen.
http://www.abendblatt.de/politik/deu...-meistern.html


Doch mit dieser spätkommunistischen Umverteilung gräbt die Kanzlerin den westdeutschen Leistungsträgern ihre Mittel zu nötigen Investition ab.


Gegenmaßnahmen


Um eine weitere Schieflage und Umverteilung und die daraus resultieren Folgen zu vermeiden muss die Mauer wieder aufgebaut werden.
Dr. Thorsten Stein hat deshalb die Aktion „Mauer statt Merkel“ ins Leben gerufen.
Deutschland müsse sich schnellstmöglichst von der DDR trennen um seine Bestimmung als Wirtschaftsmotor Mitteleuropas gerecht zu werden.
Längerfristig sei auch über die Gründung eines Alpenstaates aus Bayern, Westösterreich, Südtirol und er Schweiz nachzudenken.

Kontakt:

Dr.stein@gmx.at


http://www.sueddeutsche.de/politik/572/393362/text/

http://www.nzz.ch/nachrichten/internatio...n_1.810742.html


FDJ * : Das sozialistische Pedant zur Hitlerjugend in der DDR

Dr. Stein

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Dr. Stein 22.09.2009 22:16
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Schlawine 23.09.2009 06:25
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Minimal 23.09.2009 08:46
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kehrwoche 23.09.2009 09:34
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Pamina 23.09.2009 13:27
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Björn 23.09.2009 20:08
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise mathias 26.09.2009 12:34
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Pamina 26.09.2009 12:37
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise mathias 26.09.2009 12:46
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kritiker 06.09.2010 17:45
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise delta 06.09.2010 17:58
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kritiker 06.09.2010 18:18
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise altberlin 06.09.2010 18:25
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kritiker 06.09.2010 19:08
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise delta 06.09.2010 19:58
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Buhli 06.09.2010 20:57
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise altberlin 06.09.2010 21:08
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise altberlin 06.09.2010 20:56
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Ilrak 07.09.2010 10:19
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Smithie23 07.09.2010 10:53
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kritiker 07.09.2010 11:56
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise delta 07.09.2010 15:47
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Kritiker 07.09.2010 16:22
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Smithie23 08.09.2010 07:09
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise michaka13 20.09.2010 21:07
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise delta 21.09.2010 09:21
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Daneel 23.09.2009 09:15
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise Masseur 06.09.2010 21:17
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise altberlin 06.09.2010 22:06
RE: Mauer statt Merkel führt zum Ende der Wirtschaftskrise michaka13 07.09.2010 06:22
 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln