Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Ich suche...-Ich Biete..-Ich benötige Hilfe

RE: Akne welche Methode hat die besten Behandlungserfolge?

 von Pauli , 23.12.2017 19:52

Es gibt zwei Schienen, die ich - aus eigener Erfahrung - am effektivsten finde. 1. Medizinisch 2. Naturkosmetik
Medizinisch - damit meine ich eine Behandlung durch den Hautarzt mit (recht intensiven) Mitteln aus der Apotheke, werden meist verschrieben. Das ist hilfreich, wenn du ganz starke Akne hast, Pickel mit Kratern etc. Die meisten haben das allerdings nicht - dann finde ich die zweite Variante besser, da sonst die medizinische Schiene extrem aggressiv ist und du damit deine Haut reizt - und noch mehr Pickel bekommst.

Bei Naturkosmetik würde ich dir als erstes einen Besuch bei einem Naturkosmetiker empfehlen. Die reinigen die Pickel aus und geben dir dann auf deine Haut abgestimmte Pflegetipps. Ich finde das besser als klassische Kosmetik, da die Produkte oft qualitativ hochwertiger und eben Bio-Qualität sind (ist besser für deine Haut).

Das Reinigen reicht m.M. nach so alle 6 Wochen. Dazwischen kannst du mit dieser Pflege ganz gute Ergebnisse erzielen: 1. Waschgel 2. Gesichtswasser 3. Feuchtigkeitspflege. Dann so ein bis zwei Mal die Woche eine Intensivreinigung. Ich würde wirklich nicht mehr als 4 Produkte nehmen, sonst ist das zu viel für die Haut.

Produkte, die ich gut finde in der Naturkosmetik (schau aber auch gerne bei dir im Reformhaus oder im Body Shop): Annemarie Börlind, Dr. Hauschka, Weleda und margilé. Das letzte ist eher meine eigene Entdeckung. Das ist eine Bio-Mineralerde, super gegen Akne. Kannst du online bestellen und das dann für deine wöchtentliche Intensivreinigung als Gesichtsmaske nehmen - hilft mir bisher mit am besten.

Pauli
Neuling
Beiträge: 1
Registriert am: 23.12.2017

Themen Überblick

 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln