Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

aus DDR-Zeiten

RE: Hans-Georg Aschenbach

 von joesachse , 05.08.2012 11:09

@altberlin: Jede Kritik an der DDR als pauschales Gemeckere und "alles Scheiss.." gelabere abzutun und dann gleich jedesmal persönlich zutiefst beleidigt zu sein halte ich für wenig hilfreich in den Diskussionen hier.
@Weili: Ich kann deine Verärgerung verstehen, allerdings erinnert mich diese stark an die Diskussionen in der DDR, wenn wieder mal ein Schauspieler oder Künstler oder Sportler abgehauen war, dem es doch gut gut, der Privilegien hatte. Die Leute reagierten mit völligem Unverständnis (übrigens mich eingeschlossen). Heute sehe ich das schon anders. Die Bevormundung, dass Gefühl des Eingesperrt seins oder auch nur das Gefühl, in diesem Lande persönlich nicht weiter zu kommen, dies sind durchaus nachvollziehbare Gründe, die DDR zu verlassen.
Geradezu merkwürdig finde ich den Vorwurf, Schmutz auf dieses System zu werfen. Man könnte ja denken, dieses System hätte eine blütenweiße Weste gehabt, dabei war es doch schon hinreichend schmutzig. Und genau so merkwürdig ist für mich der Vorwurf, über das Doping in der DDR dürfe man nur reden, wenn man gleichzeitig auch über das Doping in der BRD rede. Wieso denn dass??? Natürlich gab es in beiden Ländern und vielen anderen Ländern auch Doping, aber warum soll jemand nicht detailliert über das berichten, was er konkret erlebt hat? Etwas anderes wäre es, wenn gleichzeitig bestritten würde, dass in allen anderen Ländern auch gedopt wurde, aber dies kann ich nicht erkennen.

Etwas weniger Beleidigtsein würde die Diskussion sicherlich sachlicher gestalten. Ich höre mit den Podcast morgen an und äußere mich dann in den nächsten Tagen noch mal konkret zur Person Aschenbach.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

joesachse
Admin
Beiträge: 5.726
Registriert am: 16.07.2006

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach altberlin 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach altberlin 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach altberlin 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Engineer 05.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Paule 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach BesserWessi0815 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Wega 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Wega 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Kehrwoche 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Paule 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Björn 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Engineer 06.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Paule 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Buhli 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Buhli 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Weilheimer 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Buhli 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach frank 07.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Buhli 08.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach joesachse 08.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Buhli 08.08.2012
RE: Hans-Georg Aschenbach Björn 06.08.2012
 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln