Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#1 von peppe , 11.01.2012 18:53

Hallo
Habe heute bescheid bekommen das in D neue tarife seit dem 1.1.2012 fällig sind Habt ihr das schon gewusst?! Weiss allerdings noch nicht wie viel %



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#2 von Wega , 11.01.2012 20:11

Zitat von peppe
Hallo
Habe heute bescheid bekommen das in D neue tarife seit dem 1.1.2012 fällig sind Habt ihr das schon gewusst?! Weiss allerdings noch nicht wie viel %



Dann melde dich wenn du mehr weißt.


__________________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist....

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 1.071
Registriert am: 29.08.2008


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#3 von Weilheimer , 12.01.2012 18:37

Soweit ich gehört habe wurde die Gebührenordnung der Zahnärzte angepasst, natürlich nach oben. Zahnersatz wird in Deutschland für den Normalverdiener immer unerschwinglicher, denn die Kassen zahlen nur feste Zuschüsse, die natürlich nicht erhöht werden. Der Medizintourismus boomt und die Zahnärzte in Deutschland werden trotz Gebührenanpassung nicht besser verdienen.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#4 von peppe , 12.01.2012 20:26

Weili ich gelte ja in D als Privatpatient, ich weiss nicht ob es da unterschiede gibt Sobald ich bescheid weiss bekommt ihr bescheid
Mal anders gefragt sind die Tarife in Sachsen z.b anders als in BW



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#5 von Weilheimer , 12.01.2012 21:01

Die neue Gebührenordnung trifft besonders die Privatpatienten. Rein gefühlsmäßig sind die Preise in Ostdeutschland genau so hoch, wie in Baden-Württemberg. Ich hatte mal in meiner Heimat wegen eine professionellen Zahnreinigung gefragt, die war nicht viel billiger als hier. Ich werde voraussichtlich nach Ungarn 80km von Wien entfernt, wegen Implantaten fahren. In Deutschland mittlerweile fast unerschwinglich.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 12.01.2012 | Top

RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#6 von peppe , 12.01.2012 21:16

Weili ich bin ja letztes Jahr das erste mal nach D gegangen wegen eines Zahnimplantates was Gott nur mit einer Krone gerettet wurde Im Fall meine Krone hält nicht ect pp habe ich in D Garantie und bin in 45 autominuten dort!! Ich rate jeden ab dies in U oder Pl ect. machen zu lassen, was ist mit den Nachfolgen ?! Gerade bei Zahnimplantat ist es sehr heikel und du muss ja zweimal anreisen !!!!!!!!!!! Die anwachszeit sollte mind. 4Monate sein!!!!!!!!
Auf mein letzten Segltörn habe ich jemand kennengelernt der sich eine Brücke hat machen lassen in U und hat dafür 3 Wochen Urlaub geben müssen .......lohnt sich unter meinen Augen nicht wirklich, da musst du einfach alles rechnen!!!!!!

Noch was Zahnreinigung Muss man aller 6 Monate machen lassen Wo ich ein wenig mühe habe ist mit der Sandstrahltherapie Zähne sehen danach genial weiss aus aber Vorsicht dieses Verfahren ist noch nicht geprüft über die Jahre...............!!!!!!!!!!!!!!!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 12.01.2012 | Top

RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#7 von kalteschnauze , 13.01.2012 17:59

also die unterschiede ost/west sind bei zahnimplantaten gering (austausch mit verwandschaft). also dackele ich vorr. nächsten monat lieber zu meinen "kieferchirurgen des vertrauens" und lasse mir da solch "luxusbeisserchen" setzen. mal sehen wie der kostenvoranschlag varriert zum dem vom letzten jahr. einziger trost das ganze kannste noch in der steuererklärungen geltend machen .
da ich noch ne andere unauffälligere stelle habe wo sowas mal vonnöten währe, die würde ich evt. sogar im preiswerteren ausland machen lassen - wenn da was schief geht, heisst es "pech gehabt" - aber nicht so teuer wie in d, urlaub ist für mich kein thema.

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#8 von Buhli , 14.01.2012 00:57

Meine Frau und ich sind nach langem Suchen im Raum Stuttgart wieder in Dresden beim Zahnarzt. Schon etwa fünf Jahre. Nach dem in S, der schwäbische Spezi, bei meiner Frau mit der Beründung: "Zu dünner Unterkiefer" die Implantatbohrung mittendrin abbrach, haben wir das erst mal zuheilen lassen (drei Monate), und haben das danach in DD machen lassen. Der hat das richtig Klasse gemacht. Beim Schwaben war die rede von vier Implantaten($ in den Augen) . In DD hat er die Prothese meiner Frau mit zwei Stück richtig gut zum Halten gebracht. Die Heilphase von drei bis vier Monaten hat nichts mit U (H) oder PL zu tun. Diese Zeit ist Notwendig. War bei mir auch so. Der Preis von DD zu S ist auch etwas günstiger. Die Flugkosten macht es schon aus. Die Ärzte im Osten bekommen wirklich pro Patient von den Kassen weniger als im Westen. Da stell ich mir schon die Frage, mit welchem Recht ich als Patient, in unserem vereinten Deutschland unterschiedlich bewertet werde. Schließlich bin ich laut dieser Entlohnung, im Westen mehr als im Osten wert.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#9 von peppe , 14.01.2012 10:13

Buhli da hat deine Frau aber was mitgemacht Sowas habe ich ja noch nie gehört mitten in der Behandlung abgebrochenHoffentlich musste ihr dies nicht zahlen den hätte ich glaube verklagt Ich weiss aus eigener Erfahrung das man Ärtze testen muss wie des Bäckers Brötchen und dann schauen bei welchen man das vertrauen gibt. Es gibt in jeder Berufsgruppe spezi`s , leider auch bei den Ärzten



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#10 von peppe , 14.01.2012 10:47

Habe gerade die Post geholt inkl der KV meines Zahnarztes 50 euro Materialkosten mehr und 60 Euro Honorkosten für den Zahnarzt. Habe schon so zirka 100 euro gerechnet
Gerade mal verglichen zur Schweizerpreis 700 Euro eingespart



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 14.01.2012 | Top

RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#11 von Buhli , 18.07.2012 00:10

Passt sicher ganz gut hier her. Vor zehn jahren ging es nur um 100000 Implantate. Und jetzt? Schaut mal.
http://www.ardmediathek.de/das-erste/fak...mentId=11164280 Öffnet sich nicht. Geht mal bei der Sendungssuche auf FAKT.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 18.07.2012 | Top

RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#12 von kalteschnauze , 18.07.2012 07:59

danke für den film, vielleicht ist mut zur lücke im mund doch besser als mut zur lücke im portemonaise.

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#13 von Kolumbus 1492 , 18.07.2012 08:16

eben kosten ja fast gar nix :-)) ich habe 5 davon allerdings in der Stomatologischen Fakultät in Timisoara machen lassen ....35 % vom deutschen Preis .....einziger Nachteil deutsche Zahnärzte sehen das nicht so gerne und weigern sich oft Behandlungen vorzunehmen , wenn mal was sein sollte.


Ist aber inzwischen juristisch geklärt. Garantieleistungen übernehmen sie aber nicht!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 18.07.2012 | Top

RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#14 von Weilheimer , 18.07.2012 09:07

Zitat von Kolumbus 1492 im Beitrag #13
Stomatologischen Fakultät in Timisoara machen lassen ....35 % vom deutschen Preis


Sprechen die dort deutsch, oder kannst du rumänisch?

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: 2012 erhöhte Preise bei Zahnärzte?

#15 von Kolumbus 1492 , 18.07.2012 09:16

sowohl als auch!


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

 
Kolumbus 1492
Beiträge: 1.282
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 18.07.2012 | Top

   

Drogeriekette Schlecker auf wirtschaftlicher Talfahrt
Sicherheitslücke bei Kartenzahlung


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln