Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 15.714 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
Spes Offline

Neuling


Beiträge: 7

01.09.2012 15:56
TV-Tipp Zitat · antworten

Wer erinnert sich noch an den "sächsischen Robin Hood", bzw. die ihn betreffende Verfilmung des DDR-Fernsehn?

Ganz dunkel kann ich mich noch entsinnen die Serie um Karl Stülpner einst als Kind in den frühen Siebzigern gern gesehen zu haben. Im Fernsehen wurde sie später nicht mehr wiederholt, vermutlich da der Hauptdarsteller Manfred Krug mittlerweile in den Westen abgewandert war.

Nun kommt sie wieder im mdr, alle sieben Folgen am Stück!

Heute, 1. September 2012, von 23:20 Uhr bis 4:35 Uhr im mdr, die "Stülpner-Legende" TV-Serie von 1973

Kolumbus 1492 Offline




Beiträge: 1.282

08.09.2012 11:06
#2 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

und wann soll der normale Arbeitende Menschn das ansehen ?


Wenn der Staat den Weg der Gerechtigkeit verlässt , wird ziviler ungehorsam zur Pflicht.

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.712

08.09.2012 16:30
#3 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Na auf Arbeit , in der Pause . ( zumindestens etwas , denn solange hat ja keiner Pause )

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

06.02.2013 20:56
#4 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Gleich, um 21:15 Uhr beginnt "Der Bachelor".


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

andersdenker Offline



Beiträge: 841

06.02.2013 21:08
#5 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Noch einer (der Kehrwoche) , der seine Frau einen Kerl anschauen lässt, damit er den Anblick mehrerer junger hübscher Damen geniessen darf ....

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

06.02.2013 21:29
#6 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Fast richtig andersdenker! Allerdings bin ich noch mit Fr. Löw und ihren Ballerinas beschäftigt.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

06.02.2013 22:18
#7 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Der Bachelor ist aus und unsere Frauen sind wieder online! :-)


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Björn Offline




Beiträge: 6.709

07.02.2013 17:10
#8 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Falls jemand kommende Nacht Lust auf Musik von SELIG oder Unheilig hat, sollte kurz nach Mitternacht DMAX einschalten
> http://www.dmax.de/web/aufdrehen/selig-unheilig/


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

Björn Offline




Beiträge: 6.709

09.02.2013 00:00
#9 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Gestern war es schon zu spät, um meinen Schreibfehler zu editieren (beim verlinkten Beitrag stand es ja aber richtig)
In wenigen Minuten ist es nun auf DMAX soweit


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

Björn Offline




Beiträge: 6.709

12.02.2013 21:54
#10 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Gleich um 22 Uhr läuft auf Arte der Film "Water Makes Money" zur Trinkwasserproblematik und den Geschäften mit dem Wasser in Europa.
> http://www.arte.tv/de/programm/244,broad...,year=2013.html


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

altberlin
Beiträge:

17.02.2013 17:43
#11 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Nur soviel zu dem blödsinnigen "Bachelor"

http://de.tv.yahoo.com/blogs/de-tv/der-b...-132041852.html

Selber Schuld, wer den Quatsch mitmacht.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Björn Offline




Beiträge: 6.709

19.02.2013 23:17
#12 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Vorhin kam auf ZDF wieder Frontal21 und man kann es sich dort > http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag...19-Februar-2013 < ansehen.
Es ging diesmal u.a. um:
1. den Pferdefleisch-Skandal nebst Hintergründe dieser Fleischgeschäfte und der jahrelangen diesbezüglichen Tatenlosigkeit Frau Aigner´s (wie immer große Töne und nicht dahinter)
2. den "Runden Tisch" zum Kindesmissbrauch und der Kinderzwangsarbeit in kirchlichen Einrichtungen und das rausgekommende miserables Ergebniss
> http://www.jetzt-reden-wir.org/
3. Zypern´s Krise
und andere Themen!


Unheilig
http://www.youtube.com/watch?v=sPtVM74r3ME

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

20.02.2013 00:07
#13 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Mittwoch, 20.02.2013 ARD um 20.15:

Zitat von http://programm.daserste.de
FilmMittwoch im Ersten
Reichstagsbrand - 80. Jahrestag (27.2.1933)
Nacht über Berlin

Laufzeit: 105 Min.

Die lebenslustige Sängerin Henny Dallgow lernt in Berlin Anfang der 1930er Jahre den SPD-Reichstagsabgeordneten Albert Goldmann kennen, der scheinbar so gar nicht zu ihr passt: Während der engagierte Arzt sich im Wedding um das Wohl der Arbeiter und sozial Schwachen kümmert, tritt die aus reichen Verhältnissen stammende Künstlerin in einem mondänen Nachtklub auf. Die Gegensätze ziehen sich magisch an, doch die Liebe der beiden gerät in den verhängnisvollen Strudel der historischen Ereignisse.
In den Hauptrollen beeindrucken Anna Loos und Jan Josef Liefers als ungleiches Paar. Friedemann Fromm inszenierte das ebenso spannende wie anrührende TV-Event über ein Schlüsselereignis deutscher Geschichte.
*
Berlin, 1932. Albert Goldmann (Jan Josef Liefers) sitzt als gemäßigter SPD-Abgeordneter im Berliner Reichstag. Nach seinen Erfahrungen im Ersten Weltkrieg ist der idealistische jüdische Arzt zum leidenschaftlichen Demokraten geworden, der nur eines will: Nie wieder Krieg! Entgegen seiner pazifistischen Überzeugung lässt er sich von seinem jüngeren Bruder Edwin (Franz Dinda), Mitglied einer radikalen kommunistischen Zelle, zu einem heiklen Kurierdienst überreden. Prompt gerät er in eine Polizeikontrolle und entgeht nur dank der spontanen Hilfe der selbstbewussten Henny Dallgow (Anna Loos) seiner Enttarnung. Die unangepasste Tochter aus reichem Haus ist beeindruckt von dem engagierten Arzt, der den sozial Schwachen hilft und sich als streitbarer Reichstagsabgeordneter für den Fortbestand der jungen und nicht sehr angesehenen Demokratie einsetzt. Henny wiederum macht ihren persönlichen Traum wahr und übernimmt das „Ballhaus" von dem Juden Matze Belzig (Jürgen Tarrach), der die Zeichen der Zeit erkennt und rechtzeitig nach Amerika emigriert. Als Sängerin, die in ihrem mondänen Etablissement wie selbstverständlich SA-Männer zu ihren Gästen zählt, verkehrt Henny in einer Welt, die den Juden Albert abstößt. Über diese Gegensätze hinweg entwickelt sich jedoch eine große Liebe, die unter keinem guten Stern steht. Im Februar 1933, als die Lage auf den Straßen eskaliert, erfährt Henny vom künftigen Mann ihrer Cousine Uta (Claudia Eisinger), dem den Nazis zugewandten Karrieristen Erhart von Kühn (Sven Lehmann), dass Albert in Gefahr ist. Sie will ihn warnen, doch Albert ist unterwegs zum Reichstag, um einen verwirrten Patienten daran zu hindern, eine Dummheit zu begehen.
Jan Josef Liefers und Anna Loos überzeugen als leidenschaftliches Paar, das sich zur falschen Zeit begegnet. Das aufwendige TV-Event zeigt das facettenreiche, pulsierende Berliner Leben in den Wochen vor dem Reichstagsbrand vor 80 Jahren. Während die Weimarer Republik zwischen linken und rechten Extremisten zerrieben wird, prallen auch in der Reichshauptstadt gegensätzliche Welten aufeinander: Jürgen Tarrach glänzt als freigeistiger Künstler, der dem Land rechtzeitig den Rücken kehrt. In der Rolle des zynischen Nazi-Karrieristen Erhart von Kühn zeigt Sven Lehmann, wie braune Ideologie mit wirtschaftlichen Interessen Hand in Hand geht. Claudia Eisinger spielt als Hennys Cousine Uta eine Frau, die von den realen Entwicklungen nichts wissen will, während Franz Dinda als Alberts heißblütiger Bruder Edwin im bewaffneten Kampf gegen die Nazis stirbt. Regisseur Friedemann Fromm(„Weissensee") inszeniert das historische Drama nach eigenem Buch, das er gemeinsam mit Rainer Berg („Die Gustloff") verfasste.

...das würde ich mir gerne ansehen :)


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

martchen Offline




Beiträge: 55

20.02.2013 15:11
#14 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

und ein Klasse-Motorrad..
da wird alles nur rechts gemacht...gekuppelt, geschaltet, Gas gegeben.
Anna Loos war davon begeistert..
Der Jan Josef durfte nur als Sozius die Karre belegen...

altberlin
Beiträge:

04.03.2013 16:58
#15 RE: TV-Tipp Zitat · antworten

Heute Abend im Zweiten

http://www.sueddeutsche.de/medien/und-al...tors_picks=true

Harte Arbeit, Schläge, Schikanen: Das Schicksal der - fiktiven - Luisa im ZDF-Film "Und alle haben geschwiegen" steht für mehr als 800.000 Kinder und
Jugendliche, die nach Kriegsende bis in die Siebziger in westdeutschen Erziehungsheimen leiden mussten.



--


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln