Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 1.585 mal aufgerufen
 Archiv Plauderecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
peppe Offline



Beiträge: 2.966

10.01.2012 18:32
Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Hallo an die Fachleute hier
Habe soeben verschiedene KV einholen lassen für neuen Fussboden für ein Zimmer was direkt in den Garten verläuft. Mir wurde angeraden am besten PVC mit Holzoptik zu wählen sieht echt aus wie Parket nur stapazierfähiger; Ist dies wirklich das robustes was man kaufen kann?! Es sind filet wie halt beim Parket und muss verlegt werden an zwei Tagen . Kostenpunkt ab 30Euro der qm für das Material, ist ja nicht gerade billig aus dem Grund will ich mich mal hier schlau machen ob da einer was vesteht von. Danke für die info`s.



Name: Peppe

Weilheimer Offline

Moderator


Beiträge: 3.583

10.01.2012 19:10
#2 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Ich will nun nicht sagen das ich die Mega-Ahnung habe. Das letzte Mal PVC Boden haben vor knapp 2 Jahren gelegt. Den Boden hatte ich vom Hornbach Baumarkt geholt. Es ist ein Boden mit erhöhter Abriebfestigkeit, auch für leichte gewerbliche Nutzung geeignet und für den habe ich 12 Euro den Quadratmeter gezahlt. Zum Verlegen habe ich wasserlösliche Fixierung verwendet, so kann man den Boden später leicht wieder austauschen. Verlegt ist der Boden im Geschäft meiner Frau und bisher zeigt er keine Ermüdungserscheinungen. Mit der Kombination den Boden in Deutschland kaufen und dann verlegen lassen, wirst du billiger kommen, als eine Firma zu beauftragen. Deinen Auftrag kannst du auch bei My Hammer ausschreiben, das habe ich auch schon getan, wo ich mal was zu polstern hatte.

peppe Offline



Beiträge: 2.966

10.01.2012 21:51
#3 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Danke Weili hast du per zufall noch was in deiner Buchhaltung wie der PVC boden heisst?! Z.b bei mir; ( Casa nova capri 58 ca 12 ... 15.2 cm x 91.4 cm pask a`3.34 qm)
Das Du nur 12 euro hast zahlen müssen und ich den KV direkt an der D Grenze eingeholt habe in D ist mir schon klar das es mehr kostet aber das doppelte bin ich gerade sprachlos Ach ja Stundenlohn von den die uns die Ware einlegen wurde angeben mit 38 euro die Stunde???



Name: Peppe

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

10.01.2012 21:52
#4 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Ein befreundeter Handwerksmeister lehnt Laminat ab, da es aus seiner Sicht "chemische Industrieabfälle" seien.
Nicht nur die Oberfläche sei entscheidend, sondern auch das Trägermaterial (ähnelt meist Spanplatten) die giftige Stoffe ausgasen könnten.
In seinem über 300 Jahre alten Fachwerkhaus verbaut er nur massive Holzdielen auf den Bohlen.

Das 'Gartenzimmer' in der Wohnung unserer Eltern, eigentlich eine ehemalige Terrasse mit aufgesetzten Glasfenstern & -dach, (genutzt als Wintergarten) wäre für echtes Parkett schlecht geeignet, wegen der starken Sonneneinstrahlung im Sommer und der Feuchtigkeit durch die vielen Pflanzen bei geschlossenen Fenstern im Winter.
Der Boden ist noch aus der Terrassenzeit gefliest und es liegen zwei Teppiche übereinander zur Wärmeisolierung.
An der Hauswand befindet sich ein Heizkörper, der aber zu klein dimensioniert ist und die verfügbare Fläche keine Erweiterung zuläßt. In den letzten beiden -strengen- Wintern ist die Temperatur daher unter 15°C gefallen und es wurde elektrisch zugeheizt, da sich sonst Schimmel an den Ecken (Boden/Wand) der ungedämmten Außenseite bildet.

Eine Lösung könnte sein, die Bodenfläche als Fußbodenheizung zu nutzen und diese auf den Fliesen zu legen, darüber Laminat. (Da sollte jedoch auf Feuchtigkeitsbeständigkeit und Licht-/UV-unempfindlichkeit geachtet werden, Parkett würde dort aufquillen & ausbleichen)
Das Projekt ist nur im Geiste existent, da nicht wirklich klar ist, ob eine Fußbodenheizung (üblicherweise am Niedertemperaturkessel) auch an eine normale Haus-Heizungsanlage mit gewöhnlichen Wandradiatoren möglich ist und das Vertrauen in den Heizungsbauer etwas gelitten hat. Der Radiator an der Wand ist schon der Zweite innerhalb von 10 Jahren.
Soweit ich weiß, gibt es sowohl Laminat als auch Parkett, welches fußbodenheizunggeeignet ist/sein soll.
Ein Vorteil von Laminat könnte der Preis sein - zumindest früher.
Im Wohn-/Schlaf-/Kinderzimmer ohne zu große physische, termische Schwankungen oder Belastungen durch Feuchtigkeit/UV-Licht (Bad/Küche/Wintergarten) könnte das Raum-Klima durch echtes Parkett besser sein.

Sowohl Parkett als auch Laminat kann man selber verlegen. (Meist liegen Verlegehinweise den Packungen bei)


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

peppe Offline



Beiträge: 2.966

10.01.2012 22:12
#5 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Besser wessi 0815 es geht Nicht um Laminat!!! Es gibt seit ein paar Jahren etwas was viel in Restaurants genutzt wird es ist ein PVC Boden einfach Filet die müssen verlegt werden nicht wie früher am Meter und es zieht schlussentlich KEINE Blasen
Ich habe den Trend schon lang beobachtet aber jetzt will ich mich rangetrauen , den Du siehst echt nicht für den Moment ist dies Parkett oder nicht
Und noch zum Schluss es geht um keine Wintergarten und Bodenheizung ist vorhanden



Name: Peppe

Weilheimer Offline

Moderator


Beiträge: 3.583

11.01.2012 04:00
#6 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Warum kaufst du dir den PVC Boden nicht als Rolle? Der ist erst mal billiger als diese geschnittenen Stücken, die verklebt werden müssen und ist auch schneller verlegt. Die PVC Bodenfliesen sind teurer und es braucht mehr Arbeitszeit diese zu verlegen. 38 Euro für die Handwerkerstunde finde ich nun wirklich nicht viel. Beim PVC Boden muss der Handwerker Qualität verlegen. Er muss Garantie geben, wenn bei mir nach 2 Jahren das Dekor abgeht, habe ich Pech gehabt und muss den Boden neu legen. So um die 400 Euro habe ich fürs Material vor 2 Jahren auch gezahlt, für den PVC Boden und die Fixierung zum Verkleben. Schöne Namen hat der Boden von der Stange bei Hornbach nicht. Ich habe einfach nicht den ganz billigen genommen und hoffe, das auch der eine Weile hält.

delta Offline



Beiträge: 7.616

11.01.2012 09:08
#7 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

30 Euro für den qm ist schon Fachhandelspreis, das macht es Hornbach schon preisgünstiger und ist nicht schlechter.
Im Wohnzimmer habe ich 28 Euro pro qm gezahlt vom Fachhandel weil Hornbach damals noch keine große Auswahl hatte.
In der zwischenzeit hat sich da enorm geändert und habe alle Teppiche rausgeschmissen.
Der älteste Boden ( Laminat ) liegt im Dachzimmer und ist immer noch in ordnung. PVC ist kein schlechtes Material
und die heutige verlegung auch für den Laien kein problem mehr ist. Viele haben schon eine selbstklebe schicht drauf.
Für Meterware braucht man mindest zwei Leute. Hat auch den nachteil des zuschneidens und man kann keine Muster
verschiedener Art verlegen. Wegen der pflege denke ich, das beide gut sind. Da ich 20 jahre in der Chemischen Industrie
gearbeitet habe, kann ich sagen, das die in Deutschland hergestellte Produkte kaum noch oder keine flüchtige Weichmacher
mehr drin sind.
übrigens:
38 Euro für den qm verlegen ist nicht gerade spotbillig. Da würde ich mich mal im Bekanntenkreis umsehen ob da nicht ein
versierter Heimwerke für einen festpreis macht.Ich würde es Dir für die Hälfe machen. allerdings würde die anreise
extra berechnet.....
Aber Spaß beiseite ...heute ist das so einfach zu machen, das man sich auch selbst trauen kann auch mit PVC....es zu verlegen.
Man muß sich nur mal wie gesagt im bekanntenkreis umhören.......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

peppe Offline



Beiträge: 2.966

11.01.2012 10:46
#8 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Danke euch für die Antworten werde mich mal herumhören ob dies uns privat jemand verlegen kann! Es wird ja eh erst im Frühling der Fall sein da wir ja wie ich schon geschrieben habe es nicht an einen Tag verlegen können, am ersten Tag alte Teppische raus und der Boden wird mit einer Masse eben gemacht und das muss trockene und erst am 2. Tag kann man den Boden verlegen der wiederum eine nacht/tag trocken muss. Aufwand haben wir da nicht zu wenig



Name: Peppe

Atze Offline




Beiträge: 614

11.01.2012 11:21
#9 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Ich finde, dass ist Geschmackssache.

Gute Auslegeware auf PVC-Basis ist auch von der Rolle gekauft, nicht ganz billig, läuft sich aber auf jeden Fall schneller ab, als Laminat und ist sogar meistens noch teurer.
Man bekommt gutes Laminat mit unterschiedlichen Farbtönen und vor allem mit hoher Drehfestigkeit, ab 14 € aufwärts für den qm. Natürlich muss man es noch verlegen und unter dem Laminat muss (sollte) noch ein Filzdecke (ein alter Teppich oder Auslegeware tun es auch) liegen.

Selbst bei einer Fußbodenheizung ist das möglich. Da man eine Fußbodenheizung ja nicht ausmacht, wird auch das Holz warm. Bei einem solchen Fall muss man aber mit dem Verleger des Laminates sprechen. Er muß an den Rändern des Laminates ein paar Millimeter mehr Abstand zur Wand lassen und nicht bündig verlegen (macht man ja sowieso nicht).

Ich würde Laminat bevorzugen. Was der Kollege Fussbodenverleger da erzählt, kann ich nicht bestätigen. Laminat in Deutschland enthält keine giftigen Leime oder andere Stoffe mehr, wie es noch vor 20 / 25 Jahre durchaus vorkommen konnte.

Aber das ist jedem seine Sache. Ich persönlich liebe es, wenn es so ein klein wenig knarrt, wenn man über den Fußboden geht. Wobei auch das kann man abstellen.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

peppe Offline



Beiträge: 2.966

11.01.2012 12:14
#10 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Atze wir haben uns bewusst gegen Laminat entschieden da dieses Zmmer direkt in den Garten geht und im Winter haben wir in diesem Zimmer noch Pflanzen vom Garten hereingerollt stehen. Auf Laminat würde dies richtig kratzspuren haben auch wenn man im Sommer nur ein steinschen noch am Schuh hat ist ein kartzer im Boden Und das wollen wir nicht Auch ist unser Haus 100% Pantoffelfrei für Gäste. Und wie du weisst Frauen und stöckelschuhe tun kein Laminat gut



Name: Peppe

Kehrwoche Offline

Moderator

Beiträge: 3.507

11.01.2012 12:37
#11 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Zitat von peppe
Auch ist unser Haus 100% Pantoffelfrei für Gäste. Und wie du weisst Frauen und stöckelschuhe tun kein Laminat gut

Ich empfehle Asphalt!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Atze Offline




Beiträge: 614

11.01.2012 13:18
#12 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Ja Pepe, ich verstehe Dich.

Natürlich ist Deine Überlegung nicht von der Hand zu weisen. Aber gerade was Steinchen im Schuh und Stöckelschuhe angeht, gibt es eben Laminat, welches das alles ab kann, ohne das Kratzer entstehen. Das ist dann aber hochwertiger. Wenn ich das richtig verstanden habe, als man mir das mal vor Jahren erklärt hat, wird das nach Umdrehungen bezeichnet oder so. Bin mir da nicht so sicher.
Aber es gibt ja auch dieses wirklich gut aussehende Laminatimitat in Form von Auslegeware, welches man auf den ersten Blick gar nicht als Auslegeware erkennt. Und das willst Du ja verarbeiten. Du wirst sicher viel Freude daran haben.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

reporter Offline



Beiträge: 1.908

11.01.2012 14:47
#13 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Darf ich die Frage modifizieren.

Kennt sich jemand mit der Sanierung von etwas ramponiertem Fertigparkett-Boden aus? Die Eiche-Belag auf dem Fertigparkett ist 4 mm stark, also normale Parkettschleifmaschinen sind nicht geeignet. Wie kann man Kratzer in der Tiefe von etwa einem Millimeter entfernen und wie behandelt man den Fertigparkettboden nach, denn an der Stelle ist ja der Versiegelungslack weg?


peppe Offline



Beiträge: 2.966

11.01.2012 16:29
#14 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

WasSo ein Frage hat der dauerjunkie im Internet noch nicht rausgefunden ...........nix kannst da machen neue teile einsetzen und neuversiegeln



Name: Peppe

reporter Offline



Beiträge: 1.908

11.01.2012 17:55
#15 RE: Kennt sich jemand mit Fussböden PVC aus?! Zitat · antworten

Zitat von peppe
WasSo ein Frage hat der dauerjunkie im Internet noch nicht rausgefunden ...........nix kannst da machen neue teile einsetzen und neuversiegeln



Vielen Dank, habe ich mir fast gedacht. Nur Teile herauspröpeln ist leider nicht. Das Fertigparkett besteht aus mit Nut und Feder längs und seitlich verkeilten etwa 2 m x 12 cm Paneelen, wahrscheinlich auch noch verleimt. Da kann ich das ganze Zimmer neu machen, und dann habe ich keine Zeit mehr als Dauerjunkie Peppe zu ärgern.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Freunde
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln